Haferdrink und Tofu für die Umwelt

In Nadines Kühlschrank hat der Haferdrink die Vollmilch, und der Tofu das Hähnchenfilet ersetzt. Die Studentin ernährt sich vegan. Sie verzichtet auf alle tierischen Produkte und damit ist sie nicht allein. 

Immer mehr Menschen nehmen ausschließlich pflanzliche Produkte zu sich. Viele entscheiden sich den Tieren zuliebe für einen Ernährungswechsel. Für Nadine spielt nicht mehr nur das Wohl der Tiere, sondern auch das Wohl der Umwelt eine Rolle. Pflanzen verspeisen und der Umwelt einen Dienst erweisen?  Meine Kollegin Annabell Lutz und ich haben nachgefragt. 

Die Videoreportage wurde als Teil der Sendung Perspektive – Umweltschutz auf OktoTV ausgestrahlt. Der Beitrag beginnt bei Minute 04:29. 

Jara Majerus

Freie Journalistin | NL | AT

Empfohlene Artikel